Hausfrauenkredit

Hausfrauenkredite gibt es im Sinne des Wortes Kredit für Hausfrauen nicht mehr. Warum es Hausfrauenkredit nicht mehr gibt, ist einfach: Die Bank muß vor Kreditvergabe die Bonität prüfen...

Was ist eigentlich ein Hausfrauenkredit?


Hausfrauenkredit: Darlehen, Kredit, Geld, Kreditvermittlung für Hausfrauen. Was ist eigentlich ein Hausfrauenkredit?Hausfrauenkredite gibt es im reinen Sinne dieses Wortes gar nicht mehr. Die Gründe, dafür, daß es einen Hausfrauenkredit nicht mehr gibt, sind ganz einfach: Eine Bank muß vor Kreditvergabe die Bonität des Kreditanfragenenden einschätzen und bewerten um einschätzen zu können, ob die Bank den Kredit ausgeben darf oder nicht. Diese notwendigen Prüfungen sind nicht nur bankinterne Anforderungen sondern diese notwendigen Prüfungen werden auch von der BAFIN (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) überwacht.

Es müssen also seitens der Bank im ersten Schritt die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kreditantragstellers - wie Einkommen, berufliche Tätigkeit etc. - geprüft werden. Eine Hausfrau ist überlicherweise im Familien-Haushalt beschäftigt, übt demzufolge keinen Beruf aus, und erzielt somit auch kein Einkommen. Auch wenn die Hausfrau eine geringfügige Beschäftigen ausübt, erhält sie zwar ein Einkommen (bzw. Lohn oder Gehalt), dieses Einkommen liegt aber üblicherweise unter der Einkommensgrenze, die von der Bank für eine erfolgreiche Kreditvergabe als notwendig erachtet wird. Stellt die Hausfrau somit allein eine Kreditanfrage, wird diese Hausfrauenkreditanfrage abgelehnt, weil die Hausfrau gar nicht allein in der Lage ist, die Kreditraten an die Bank zurück zu zahlen (Kapitaldienst), da sie als Hausfrau kein oder nur ein geringes Einkommen erzielt.

Frühere Handhabung der Hausfrauenkredite?


Der Begriff "Hausfrauenkredit" ist demzufolge überholt. Früher wollten die Banken von der Hausfrau wissen, welche Steuerklasse ihr Ehemann hat. Hatte der Ehemann die Steuerklasse 5, konnte man davon ausgehen, daß der Ehemann aufgrund dieser Steuerklassenkonstellation ein hohes Einkommen hatte und im Zweifel den Kapitaldienst aus dem Darlehen der Ehefrau schon erbringen wird. Schließlich sind sie ja verheiratet. Diese Vorgehensweise der Kreditvergabe ist heute nicht mehr zulässig. Der Hausfrauenkredit wird somit auch gar nicht mehr angeboten.

Problemlösung!


Da, wie oben beschrieben, die Banken eine umfangreiche Prüfung der Kreditanfrage vornehmen und vornehmen müssen und die Grundvoraussetzung für eine Kreditvergabe ein ausreichendes, monatliches Einkommen, zur Erbringung des Kapitaldienstes, notwendig ist, empfiehlt sich, daß die Hausfrau eine Kreditanfrage nicht allein, sondern gemeinsam mit einem Mitantragsteller - ihrem Ehemann - stellt. Nun sollte die Hausfrau die Anfrage nicht einfach so stellen und den Ehemann heimlich eintragen, sondern ihren Ehemann in das Vorhaben einweihen, d.h. vorher mit ihrem Ehemann darüber gesprochen haben. Denn nur gemeinsam und in Übereinstimmung mit dem Ehemann - als Mitantragsteller - ist der Weg frei für den Hausfrauenkredit und kann eine entsprechende Kreditanfrage gestellt werden.

Als kleiner Tipp sei hier der Kreditvermittler Creditolo genannt. Die Kreditvermittlung von Creditolo ist einfach, schnell und unkompliziert. Creditolo findet für Sie immer ein günstiges Angebot für einen Hausfrauenkredit. Kreditanfrage und Angebotsbearbeitung sind kostenfrei. Auch im Falle einer evtl. Ablehnung der Kreditanfrage zahlen Sie keinen Cent. Starten Sie jetzt eine kostenfreie Kreditanftrage und füllen Sie das Kreditanfrage - Formular online aus.

Diskutieren Sie über dieses Thema oder andere Finanzthemen im Finanzforum. Tauschen Sie sich dort mit anderen Mitgliedern z.B. über Probleme mit Banken, Anbietern oder bestimmte Produkte aus und diskutieren Sie Ihre Meinung.



Hausfrauenkredit: Hausfrauenkredite gibt es im Sinne des Wortes Kredit für Hausfrauen nicht mehr. Warum es Hausfrauenkredit nicht mehr gibt, ist einfach: Die Bank muß vor Kreditvergabe die Bonität prüfen...

Tags: Hausfrauenkredit, Kredit Hausfrau, Hausfrau Kredit, Hausfrau Darlehen, Hausfrau Geld

Impressum: celly.de communication, Marcel Härtel & Christoph zur Nieden GbR, Luisenstrasse 9, 06108 Halle (Saale), eMail: postbox@celly.de, Telefon: +49 345 47040911, Steuernummer: 110/176/33904, Finanzamt Halle (Saale).